Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr

24 Stunden-Dienst “Berufsfeuerwehrtag“ bei der Jugendgruppe Oberau-Haslach (2018-06-03 00:00:00)
Der 24-Stunden-Dienst, auch Berufsfeuerwehrtag genannt, ist auch noch nach 12 Jahren bei der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Oberau Haslach beliebt. Fahrzeugbesatzung einteilen, alltägliche Aufgaben erledigen (z.B. Kochen, Reinigung der Fahrzeuge oder Gerätehaus) und 24 Stunden Dienst im Gerätehaus leisten, das ist der sogenannte Berufsfeuerwehrtag. Die Jugendlichen spielen dabei den Dienstablauf einer Berufsfeuerwehr nach. Der Spaß sollte an diesem Tag im Vordergrund stehen. Der Tagesablauf wird immer wieder durch simulierte Einsätze unterbrochen. Bei dieser Aktion werden mehrere pädagogische und soziale Ziele verfolgt und das erlernte Feuerwehrwissen wird durch die Praxis vertieft. Mittlerweile wird dieser 24 Stunden Dienst durch viele andere Jugendgruppen und auch anderen Rettungsorganisationen abgehalten und als ihre Einführung in Südtirol beworben. Vor nunmehr 12 Jahren wurde dieser 24 Stunden Dienst von unserem Jugendbetreuer und Gruppenkommandant Rainhard Kompatscher von der Freiwilligen Feuerwehr Aholming (Deutschland) nach Südtirol importiert. Am vergangenen Wochenende war es soweit. Um Punkt 14.00 Uhr am Samstag, klingelte das Telefon in der Einsatzzentrale der Feuerwehr, der erste Einsatz war abzuarbeiten. Insgesamt wurden 10 simulierte Einsätze abgearbeitet. Die neugegründete Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Dorf Tirol machte sich auf dem Weg nach Bozen, um den 24 Stunden-Dienst mit zu verfolgen. Unter der Führung von Jugendbetreuer Norbert Bertagnolli, bewältigten die 11 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Dorf Tirol gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Oberau/Haslach einige Einsätze. Der Höhepunkt war ein Verkehrsunfall in der Nähe der Haselburg, wo die Jugendgruppen eine Schauübung für Verwandte und Interessierte zu bewältigen hatten. Die Jugendlichen hatten die Aufgaben: die Unfallstelle abzusichern, den Brandschutz zu gewährleisten und die vier Verletzten zu betreuen. Im Laufe des Tages und in der Nacht hatten die Jugendlichen weitere Einsätze abzuarbeiten, wie z.B. Bieneneinsätze, einen Müllkübelbrand, einen Kleinbrand mit Explosion in einer mechanischen Werkstätte in Bozen Süd, Suchaktion, Waldbrand und Fehlallarme. Am Sonntag um 14.00 Uhr endete der Berufsfeuerwehrtag. Die Jugendbetreuer möchten sich noch bei allen Helfern und Zuschauern für die Unterstützung bedanken.

Feuerwehrjugendgruppe zu Gast bei den Carabinieri (2015-03-21 00:00:00)
Guliano Polito, Landeskommandant der Carabinieri von Südtirol, hieß die Feuerwehrjugendgruppe Oberau-Haslach samt ihren Betreuern im Landeskommando am vergangenen Samstag herzlich willkommen. Der Landeskommandant zeigte den Jugendlichen mit einem kurzen Film die Geschichte und Aufgaben der Carabinieri. Dadurch erhielten die Jugendlichen einen Einblick in die vielen Sondereinheiten, welche die Carabinieri ausüben. Von einem der elf Jugendlichen wurde ein Fahndungsfoto erstellt, seine Fingerabdrücke abgenommen und die Archivierung erklärt. Bevor sich die Jugendgruppe samt ihren Betreuern zum Flughafen begab, besichtigten sie noch die Fahndungsabteilung und die Einsatzzentrale im Landeskommando. Am Flughafen Bozen wurden die Jugendlichen vom Kommandant der dritten Hubschrauberstaffel der Carabinieri empfangen. Nach einer langen Einsichtnahme in den Einsatzfahrzeugen der Funkstreifen führte uns ein Munitionstechniker seine beeindruckende Arbeitsausrüstung vor, welche bis zu 40 kg wiegen kann. Auch die Sondereinheit der Hundestaffel, des siebten Carabinieri Regiments führte uns ihre Tätigkeiten vor. Auch ein Spürhund zeigte den Besuchern sein Können und erschnüffelte den versteckten Sprengstoff. Zum Abschluss hebt der Carabinierihubschrauber mit einem Hund und Hundeführer an Bord ab und zeigte uns einen filmreifen Angriff auf einen Verbrecher. Der Hund sprang vom übern Boden schwebenden Hubschrauber heraus und riss den bewaffneten Verbrecher zu Boden. Die Jugendgruppe der Feuerwehr Oberau-Haslach bedankt sich beim Landeskommandanten und den Sondereinheiten der Carabinieri für den lehrreichen Samstagnachmittag. (Text LK-TI)

Erste Hilfe (2012-04-10 00:00:00)
Erste Hilfe unter der Anleitung Michis vom WK zusammen mit den Aktiven Kammeraden: Hammer!!!

A bissele Übertrieben ...........oder? (2012-04-17 22:14:45)

Frohes Osterfest (2012-04-06 11:40:58)
....wünschen wir allen Freunden und Gönnern......

Italiano Sito in lingua italiana
Jugendfeuerwehr
24 Stunden-Dienst “Berufsfeuerwehrtag“ bei der Jugendgruppe Oberau-Haslach
(2018-06-03 00:00:00)

Feuerwehrjugendgruppe zu Gast bei den Carabinieri
(2015-03-21 00:00:00)

Erste Hilfe
(2012-04-10 00:00:00)

A bissele Übertrieben ...........oder?
(2012-04-17 22:14:45)

SponsorenRaiffeisen Bozen
Digiprint