Freiwillige Feuerwehr Oberau-Haslach
Aktuelles

Mehr Infos zu unserer Mitgliederaktion gibt es hier.
Charity Run zugunsten "Südtirol hilft"  ( 31.12.2016)
Charity Run zugunsten "Südtirol hilft" Es kam während der Weihnachtsfeiertage bei einem Feuerwehrmitglied unserer Wehr die Idee auf, sich mit bereitwilligen Kameraden, beim Charity Run der BOclassic, welcher zugunsten "Südtirol hilft" organsiert wird, anzumelden. Unter dem Motto "Laufen für einen guten Zweck - Just for Fun" können alle Interessierten, egal ob Einzel- oder Gruppenläufer, Familien mit/ohne Kinderwagen, usw. ohne Wettkampfcharakter teilnehmen. Die Distanz ist zudem individuell. Eine Runde ist 1.250 m lang und kann innerhalb von 40 Minuten beliebig oft zurückgelegt werden. Schnell machte diese Idee unter den Kameraden die Runde und schlussendlich meldeten sich 21 Kameraden für dieses Vorhaben. Mit voller persönlicher Schutzausrüstung geht die Freiwillige Feuerwehr Oberau-Haslach um 12.00 Uhr geschlossen an den Start. Der Reinerlös aus dieser Aktion „Südtirol hilft“ kommt hilfsbedürftigen Südtiroler/-innen in Not zugute, welche beispielsweise durch einen Brand ihr ganzen Hab und Gut verloren haben oder andere Familien welche ein anderes Schicksal zu tragen haben. Aus diesem Grund haben wir als Feuerwehr beschlossen mitzumachen und zu helfen. Mit dem Nenngeld geben wir unseren persönlichen Beitrag bei. Bei dieser Aktion begleiten uns nebenbei sicher jede Menge Spaß und unsere Kameradschaft.

Tag der Feuerwehren der Stadt Bozen ( 01.10.2016)
Nach einer dreijährigen Pause fand am gestrigen Samstag, den 1. Oktober zum achten Mal der Tag der Feuerwehren der Stadt Bozen statt.
Die Stadtwehren der Stadt Bozen präsentierten sich mit Fahrzeugen, Geräten und Ihr Können am Waltherplatz. Sei es am Vormittag und Nachmittag zeigten sie der Bevölkerung verschiedene Einsatzübungen. Die Feuerwehr Gries in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr simulierte einen Brand am Bozner Dom. In Anschluss folgte die Vorführung der Freiwilligen Feuerwehr Oberau-Haslach, welche ein falsches Handeln bei einem Küchenbrand inszenierte. Dafür wurde eigens eine Küche in einem Container aufgebaut, wo ein Kochtopf mit Speiseöl so lange erhitzt wurde bis es im Inneren Feuer gefangen hatte. Anstelle des Ablöschens des brennenden Kochtopfs mittels eines Deckels (welcher den Sauerstoff entziehen würde), wurde mit einer kleinen Menge Wasser gelöscht. Die Küche wurde durch die ausgelöste Fettexplosion in Brand gesetzt und anschließend von den Feuerwehrmännern unter schweren Atemschutz abgelöscht. Abschließend wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Bozen in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr und dem Weißen Kreuz der Sektion Bozen ein Verkehrsunfall mit einer Verletzten Person simuliert. Die Stadtwehren konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßen, welche die tägliche Arbeit der Feuerwehr lobten. Darunter auch Stadtrat für Zivilschutz und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gries Luis Walcher und den Direktor der Agentur für Bevölkerungsschutz der Autonomen Provinz Bozen Dr. Rudolf Pollinger.

Feuerwehrsuchmaschine für Südtirol
Loading


FF Oberau/Haslach, Parkstrasse 28, 39100 Bozen | MwSt.Nr. 80019800210 | info@ffoberau.it
Italiano Sito in lingua italiana
Übungen und Einsätze

Autobrand am Virglberg
2017-03-10

Jugendfeuerwehr
Feuerwehrjugendgruppe zu Gast bei den Carabinieri
2015-03-21 00:00:00

Sponsoren
Raiffeisen Bozen
Digiprint