Freiwillige Feuerwehr Oberau-Haslach
Aktuelles
Kalenderaktion ( 28.11.2023)

Jahreshauptversammlung - Rückblick auf 109 Einsätze  ( 10.02.2023)
109 Einsätze und 43 Brandsicherheitswachen mit insgesamt 1980 Stunden im Dienst der Bevölkerung.
Im Jahr 2022 hat die Freiwillige Feuerwehr Oberau- Haslach 109 Einsätze geleistet und an zahlreichen weiteren Tätigkeiten teilgenommen.
In der Jahreshauptversammlung am 10. Februar 2023 blickte die Freiwillige Feuerwehr Oberau-Haslach auf das vergangene Jahr zurück. Die Wehr verzeichnete zahlreiche Waldbrände, einige Unwettereinsätze und weitere technische Hilfeleistungen. Die Wehrmänner bereiteten sich bei insgesamt 25 Übungen auf den Ernstfall vor. An der Landesfeuerwehrschule besuchten unsere Wehrmänner 11 Kurse um sich fortzubilden.
Die Zahl der Brandsicherheitswachen hat im Gegensatz zum Vorjahr knapp zugenommen, sodass bei verschiedenen Veranstaltungen im Stadttheater Bozen, der Messe Bozen, dem Auditorium Battisti und dem Pfarrzentrum Haslach die Feuerwehr über 43 Mal gefordert war.
Bei unserer Florianifeier wurden für ihre 40 jährige Tätigkeit im Dienst für den Nächsten den Feuerwehrmännern Bruno Bortolotti und Norbert Mayr das Verdienstkreuz in Gold verliehen. Dem Kommandant Paul Hofer wurde das Verdienstkreuz in Bronze mit einem Stern für seine 10- jährige Tätigkeit als Kommandant verliehen. Das Verdienstkreuz in Bronze für ihre 15- jährige Tätigkeit in der Feuerwehr wurde an Paul Hofer Roberto Barison und Paolo Bossi verliehen. Insgesamt gibt es in der Freiwilligen Feuerwehr Oberau-Haslach 44 aktive Mitglieder, 6 Wehrfrauen und -38 Wehrmänner, sieben Wehrmänner außer Dienst, 3 Ehrenmitglieder, ein unterstützendes Mitglied, sowie 8 Mitglieder der Jugendfeuerwehr.
Ein freudiger Höhepunkt der Versammlung war die Angelobung von drei Feuerwehrmännern: Christian Steier, Martin Ludescher und David Cantisani.
An der Jahreshauptversammlung nahm Brandexpertin Dr. Ing. Francesca Monti der Berufsfeuerwehr Bozen, sowie Vertreter der Stadtfeuerwehren, Bezirksjugendreferent Peter Villgrattner und Abschnittsinspektor Patrick Thaler teil. In Vertretung der Stadt Bozen nahmen Gemeinderat Andreas Berger und die Präsidentin des Stadtviertels Haslach-Oberau und Pfarrgemeinderatpräsidentin Frau Judith Kofler Peintner an der Versammlung teil. Diese betonten die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bozen und bedankten sich für die Einsatzbereitschaft bei Tag und Nacht. Ebenso waren Vertreter der Bergrettung Bozen anwesend. Sie alle bekräftigten die Wichtigkeit einer gut organisierten und funktionierenden Feuerwehr und zeigten sich über die Tätigkeiten aus dem Vorjahr und die gute Zusammenarbeit innerhalb der Stadtfeuerwehren erfreut.

Feuerwehrsuchmaschine für Südtirol
Loading


FF Oberau/Haslach, Parkstrasse 28, 39100 Bozen | MwSt.Nr. 80019800210 | info@ffoberau.it
Italiano Sito in lingua italiana
Übungen und Einsätze

Gewitterzelle mit starken Windböen trifft auf die Stadt Bozen.
2023-07-18

Jugendfeuerwehr
Zu Besuch bei der Bozner Stadtpolizei.
2019-04-06 00:00:00

Sponsoren
Raiffeisen Bozen
Digiprint